Poesie der Bilder

Adam Michnia

Im Gras…

…saß ich im Herbst 2018 – mit einer Feldstaffelei – umgeben von schönen Landschaftsmotiven. Die Insekten summten noch, der Kaffee schmeckte köstlich, die Gedichte ließen die Zeit zwischen einzelnen Arbeitsschritten kurzweiliger erscheinen.

Oh, wie ich mich auf die nächste „warme“ Jahreszeit freue!

weserbergland

Weserbergland; Öl auf Leinwand: 18x24cm; Herbst 2018

kloster-im-regen

Das Kloster im Regen; Öl auf Leinwand: 18x24cm; Herbst 2018

eva-kommt

Eva kommt…; Öl auf Leinwand: 18x24cm; Herbst 2018

Werbeanzeigen

Mit Vorfreude! :-)

KUBOSHOW Infokarte

Der Sprung…

…so oder so ähnlich könnte meine letzte Arbeit heißen. Ich arbeitete an diesem Bild mit kleineren und größeren Unterbrechungen – oft durch maltechnische Prozesse bedingt – seit dem Frühling dieses Jahres.

Eigentlich bevorzuge ich kleine und mittlere Bildträger, aber während der Arbeit an dieser Leinwand merkte ich, wie viel Freude so ein großes Format machen kann.

Am Ufer…

…sitze ich und habe alle Zeit der Welt – so schön kann dieser Moment sein:

Holzschnitt zum Aufwärmen

Wenn es im Atelier kühler wird und ich kann das Sitzen vor der Staffelei auch mit einer Tasse heißen Tee nicht mehr erträglicher machen, hilft mir meistens die Arbeit an einem Holzschnitt – sie erfordert ein wenig mehr physische Kraft; kostet viel Geduld und eine konzentrierte Anstrengung (Achtung! Finger!).

Als Belohnung gibt es nicht nur die Wärme sondern vor allem technikbedingte Überraschungen beim (Probe)Hochdruck. Die einzelnen hier gezeigten Fassungen (40 x 30 cm) sind so entstanden – aus den jeweiligen Phasen der Weiterarbeit, indem immer mehr Oberfläche abgetragen wurde.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Der Schriftsteller mit einem Vogel“

Dabei sein ist alles…

Infokart

Sommer 2017